MITGLIEDER


ai-omatic soulutions GmbH

Neuer Wall 13

20354 Hamburg

 

Tel.: +49 40 808032515

E-Mail: info@ai-omatic.com

www.ai-omatic.com

 

Ai-omatic revolutioniert die kostspielige, unflexible und durch ihre Abhängigkeit von Menschen fehleranfällige Wartung von Maschinen durch den Einsatz von probabilistischen Modellen. Ai-omatic hat eine innovative Methode entwickelt, die durch ein komplexes mathematisches Modell Anomalien ohne vorher festgelegte Grenzwerte erkennt. Diese Lösung ist ein großer Schritt in Richtung unbeaufsichtigte, vollautomatische Überwachung. Um ihren Kunden eine Full-Service-Lösung anbieten zu können, verfügt ai-omatic auch über Wissen im Bereich der Schnittstellen von Maschinen und ist so in der Lage, Daten von so ziemlich jeder Maschinenschnittstelle zu empfangen.



Alzner Battery

Fraunhoferstraße 3

25524 Itzehoe

 

Tel.: +49 4821 778 161 

E-Mail: torsten.johnson@alzner-battery.de

www.alzner-automotive.de

 

 

 

Die Alzner Battery gehört zur Alzner Automotive-Gruppe. Die Alzner Automotive ist ein sehr erfolgreiches Familienunternehmen im Bereich der Blechverarbeitung und gehört zu den etablierten Zulieferern großer Industrieunternehmen. Alzner hat sich bereits seit mehreren Jahren auch einen Namen als Zulieferer in der Batteriebranche gemacht. Mit der Alzner Battery und den erfahrenen Batterieexperten wird jetzt ein weiterer Meilenstein für eine innovative Unternehmenserweiterung gesetzt. Speziell mit der Ausrichtung auf die Entwicklung und Produktion von kunden- und applikationsspezifischen Hochleistungsbatterien mit großformatigen LTO-Pouchzellen wird ein neues innovatives Marktsegment eröffnet. Es werden sowohl Leistungsspeicher auf Modul- als auch auf Systemebene speziell für stationäre und eingeschränkt mobile Anwendungen mit dem Schwerpunkt auf industrielle Applikationen & Märkte und einem Fokus auf einen hohen „Functional-Safety“ Standard angeboten. Ein speziell von Alzner Battery entwickeltes und patentiertes flexibles Rahmen- und Zellverbinderkonzept ermöglicht auch den Modul- und den Prototypenbau für geringere Stückzahlen mit nahezu allen Pouchzellformaten, auch asymetrische, in Auftrag durchzuführen. 



BB MOBILITY GmbH

Am Söldnermoos 6

85399 Hallbergmoos

 

Tel.: +49 81112447908

E-Mail: info@bb-mobility.com

www.bb-mobility.com

 

BB MOBILITY ist eine Tech Company, die softwarebasierte & nachhaltige Mobilitätslösungen entwickelt und umsetzt. Unsere Kernkompetenzen bestehen in der Entwicklung der Front-End und der Back-End Software für die nachhaltigen Mobilitätsanwendungen. Dabei setzen wir auf innovative Technologien und können Know-How sowohl in der Entwicklung und Umsetzung als auch in der erfolgreichen Vermarktung der neuartigen Konzepte vorweisen. Mit unserem On-Demand Ride-Pooling-Dienst im Norden Münchens sind wir zum offiziellen Partner der IAA Mobility 2021 geworden.



DESLAB GmbH

Eisenstraße 37

65428 Rüsselsheim

 

Tel.: +49 6142 96125 71

E-Mail: info@deslab.eu

www.deslab.eu 

www.deslab-elkw.eu

Die DESLAB elKW- Baureihen basieren auf original Renault Chassis – bewährte Technik, die seit Jahren im Einsatz ist. Die elektrischen Komponenten sind Hochleistungs-Bauteile, die speziell für den Nutzfahrzeugsektor entwickelt wurden und dort bereits seit vielen Jahren im Einsatz sind. Der Kleintransporter für Handwerker, Kommunen und alle, die etwas individuelles benötigen – 100% elektrisch und mit Reichweiten ab 150 km. Die Idee von DESLAB war es, ein Nutzfahrzeug zu entwickeln, das eine Flexibilität in Reichweite, Ausstattung und Zuladung bietet. Um diese Flexibilität zu erreichen wurde der elKW in Zusammenarbeit mit der Firma Al-Ko Tech auf Basis eines Leichtbauchassis entwickelt. Dadurch wurde das zulässige Gesamtgewicht des Fahrzeugs auf 3,5 t erhöht. Des Weiteren wird der Betrieb von Anhängern mit dem elKW bis 2,0 t Anhängelast ermöglicht.



FLEXeCHARGE GmbH

Kompagniestraße 3

24937 Flensburg

 

Tel.: +49 151 15643787

E-Mail: info@flexecharge.com

www.flexecharge.com 

Die FLEXeCHARGE GmbH ist ein junges Softwareentwicklungsunternehmen, das intelligente und maßgeschneiderte Energiemanagementlösungen (EMS) für Ladestationshersteller anbietet. Die einfach zu installierende Energiemanagement Lösung kann auf jedem Laderegler ausgeführt werden. Die einzelnen Ladesäulen kommunizieren selbstständig untereinander und betreiben intelligentes Lademanagement, ganz ohne Back-end System.



GreenTEC Campus GmbH

Lecker Str. 7

25917 Enge-Sande

 

Tel.: +49 4662 89 12 770

Fax: +49 4662 89 12 788

E-Mail: info@greentec-campus.de

www.greentec-campus.de

 

Die GreenTEC Campus GmbH bietet verschiedene E-Mobil-Teststrecken, professionelle Fahrsicherheitstrainings und ein Testfeld für automatisierten Straßenverkehr. Das Schwerpunktthema ist die Elektromobilität. Bereits seit Frühjahr 2018 dient der GreenTEC Campus als Teststrecke für autonom fahrende Kleinbusse im Zuge des BMVI geförderten Projektes „NAF-Bus“. Hier werden zudem Synergieeffekte bei der Zusammenarbeit der Projektbeteiligten erwartet. Ziel ist es, mit dem digitalen Testfeld auf dem GreenTEC Campus als nicht-öffentlichem Gelände im Kreis Nordfriesland Grundlagen zu erforschen und weiter zu entwickeln.



I SEE Electric Busses GmbH

Lecker Straße 7

25917 Enge-Sande

 

Tel.: +49 4154 998 999

E-Mail: andreas.pfeffer@i-see.plus

www.i-see-busses.de

Die I SEE Electric Busses GmbH ist ein Entwicklungs- und Fertigungsunternehmen für elektrische Antriebsysteme im Nutzfahrzeugbereich. Zu den Kernkompetenzen gehört die Qualifizierung der Batteriezelle bis hin zur Fertigung des kompletten Batteriepacks zur Energieversorgung für die Umrüstung der Fahrzeuge. Die I SEE Electric Busses hat ein weites Netzwerk an Komponentenherstellern, welches es der I SEE Electric Busses GmbH erlaubt aus einer Vielzahl von Komponenten gut abgestimmte Fahrzeugsysteme zu entwickeln.



KTM Systemberatung GmbH

Gutenbergstraße 10

70794 Filderstadt

 

Tel.: +49 711 9580040

E-Mail: kontakt@ktm-systemberatung.de

www.ktm-systemberatung.de

Die KTM Systemberatung GmbH ist ein Dienstleistungsunternehmen in der IT-Branche. Ihre Kernkompetenz ist das Projektgeschäft und die Entwicklung von Softwarelösungen hauptsächlich in den Bereichen Maschinenbau, Automatisierung und Automotive. Zu ihren Kunden zählen mittelständische und große Unternehmen, für die sie individuell zugeschnittene Softwarelösungen erstellen und in Forschungsprojekten tätig sind.

 



LUPA-Electronics GmbH 

Wiebestraße 36-37

10553 Berlin

 

Tel.: +49 30 120885476

E-Mail: info@lupa-electronics.com

www.lupa-electronics.com

Die LUPA-Electronics wurde im Jahr 2018 gegründet. Das Hauptoffice befindet sich in Berlin. Alle Gründer haben viele Jahre Projekt- und Produkterfahrung in der Automobilindustrie mit Fokus auf Fahrerassistenzsystemlösungen. Viele Serienprojekte für unterschiedlichste Fahrzeughersteller wurden umgesetzt. LUPA wurde gegründet, um einen dynamischen und agilen Systemintegrationspartner zu entwickeln, der zwei Welten miteinander verbindet: die Technologiedomain und die Automobilindustrie. In der Vergangenheit waren Kamerasysteme zentraler Bestandteil der Entwicklungsaktivitäten. Die Gründer von LUPA sind zeitgleich Initiatoren eines globalen Kamerastandards innerhalb der IEEE (P2020) indem die Messbarkeit von Bildqualität mit vielen führenden Industrieexperten vorangetrieben wird. Diese Erfahrung im Bereich der Systemintegration und Kameraentwicklung wird LUPA in das gemeinsame Projekt einbringen.



MOTEG GmbH

Alter Kirchenweg 87

24983 Handewitt

 

Tel.: +49 4608 28597-0

E-Mail: info@moteg.de

www.moteg.de

 

Die MOTEG GmbH ist ein mittelständisches Technologie Unternehmen aus Flensburg, deren Kernkompetenz in der Entwicklung und Produktion von elektrischen Antrieben und Generatoren im Bereich der Elektromobilität, Luftfahrt und in elektromotorischen Spezialanwendungen liegt. Neben reinen Elektromotoren und Generatoren hat sich das Team der MOTEG auf elektrische Nebenaggregate wie Luftkompressor und Lenkhilfepumpe für den Einsatz in elektrischen Nutzfahrzeugen, zum Beispiel Bussen, Lkw aber auch Offroad Baumaschinen, spezialisiert. Mit ihren besonders kompakten und leistungsstarken Motoren und Nebenaggregaten setzt die MOTEG hier neue Maßstäbe hinsichtlich Baugröße, Gewicht und Effizienz im Zukunftsmarkt der Elektromobilität. Zusätzlich unterstützt und berät die MOTEG Betreiber von Bus- und Lkw-Flotten bei der Umstellung ihres Fuhrparks auf nachhaltige elektrische Fahrzeuge.



Forschungsinstitute


Universität zu Lübeck

Institut für medizinische Elektrotechnik

Prof. Dr. Georg Schildbach

Gebäude 19

Moislinger Allee 53-55

23558 Lübeck

 

Tel.: +49 451 3101 6202

E-Mail: georg.schildbach@uni-luebeck.de

www.ime.uni-luebeck.de 

 

Die internationale Forschung zum automatisierten Fahren bildet derzeit eine Keimzelle für Innovationen auf dem Gebiet der Robotik und automatisierter Systeme. Wichtige Fragen bezüglich der technischen Umsetzung, der Interaktion von Technik mit Menschen, sowie der Sicherheit wurden und werden auf diesem Gebiet entwickelt und lassen sich auf zahlreiche andere Anwendungen übertragen. Daher beschäftigt sich die Arbeitsgruppe „Mechatronik“ von Herrn Prof. Dr. Georg Schildbach mit den Grundlagen der Technik für das automatisierte Fahren, insbesondere in den Bereichen Entscheidungsfindung, Bewegungsplanung und Fahrdynamikregelung.



Fraunhofer IFAM

Wiener Straße 12

28359 Bremen

 

Tel.: +49 421 2246-0

Fax: +49 421 2246-300

E-Mail: info@ifam.fraunhofer.de

www.ifam.fraunhofer.de

Das Fraunhofer IFAM hat zur Elektromobilität Kompetenzen aufgebaut, die in allen Mobilitätsbranchen nachgefragt werden. Im Fokus stehen elektrische Antriebe, Energiespeicher sowie die Energiesystemanalyse.